Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben.
Sie wollen in ihrer Freizeit aktiver werden
und dabei Spaß haben?

Gute Idee!!!

Dann hereinspaziert –
beim TENNISCLUB Nordstetten.

 

Vorstellung des TCN

Der Tennisclub gehört, im Vergleich zu den traditionsreichen Vereinen von Nordstetten, sicher zu den Youngstern. Doch können mittlerweile auch wir auf 48 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.

Wir meinen aber, dass in dieser kurzen Vereinsgeschichte bereits Beachtliches geschaffen und geleistet wurde und daß der TCN seinen Anteil zur Verbesserung der Nordstetter Infrastruktur beigetragen hat.

Unser Vereinsgelände kennt jeder. Es liegt in Richtung Mühringen beim Sportheim des ASV.

Hier befinden sich unsere fünf Sandplätze und unser gemütliches Clubhaus. Manch zünftiges Fest wurde hier bereits gefeiert. Zusammen mit unseren neuen Umkleide- und Sanitärräumen, bieten wir alles, was von einem modernen Tennisverein erwartet werden kann.

Aber nicht nur die Rahmenbedingungen sind bei uns hervorragend, auch unsere Leistungsstärke auf dem Platz haben wir in der Vergangenheit vielfach unter Beweis gestellt.So kämpfen z.B. in diesem Jahr 14 Mannschaften für den TCN um Punkte, davon 6 Jugendmannschaften. Unseren Damen dürfen erstmals in der Oberligastaffel ran und unsere Damen 40 in der Bezirksliga, sowie die Herren 30, Herren 55 und 65 greifen wieder in der Verbandsliga an. Viel Erfolg !!

Natürlich haben wir nicht nur Mannschaftsspieler. Viele unserer Mitglieder spielen einfach nur zum Spaß, zum Ausgleich oder zur Erholung. Sie suchen die Entspannung nach der Arbeit oder die sportliche Betätigung. Tennis bietet hier ideale Voraussetzungen. Eine der wenigen Sportarten die von 7 bis 70, von Vater, Mutter und Kind ausgeübt werden kann. Der Tennisplatz kann Treffpunkt für die ganze Familie sein. Etwa 200 Mitglieder des TCN sehen dies so. Gerne laden wir sie auf unsere Anlage ein. Seit der Fertigstellung unserer neuen Plätze haben wir noch Kapazitäten frei.

 

Euer TENNISCLUB Nordstetten

freundschaftssp_haiterbach_2012